Welcome to 3A Network Group Sign in | Help

Freddy Marks 3A Network Group

Providing information about the greater British Columbia Area, including Mission, Harrison Hot Springs and Williams Lake!
Canadian Housing Starts - December 8, 2014

New home construction in Canada rose 6.6 per cent in November to 195,620 units at a seasonally adjusted annual rate (SAAR).  The six-month trend in Canadian housing starts of 195,792 units SAAR was relatively unchanged and sits slightly in excess of Canadian household growth. 

Housing starts in BC urban centers increased 26.7 per cent on a monthly basis to 29,565 units SAAR.  On a year-over-year basis, housing starts were 10 per cent higher compared to November 2013. Single-detached starts were up 11 per cent while multiple units were up 10 per cent compared to this time last year. Year-to-date, total BC housing starts are 6 per cent higher than 2013. 

Looking at census metropolitan areas (CMA) in BC, total starts in the Vancouver CMA bounced back from a large decline in October, rising 10 per cent year-over-year on broad strength in both single detached and multiple starts. Year-to-date, Vancouver housing starts are up 3 per cent. In the Victoria CMA, new home construction fell 15 per cent year-over-year due to weaker starts of both single detached and multiple units. Year-to-date, housing starts in Victoria are down 16 per cent. Total housing starts in the Kelowna CMA were up 45 per cent year-over-year in November due to a large increase in starts of multiple units.  Year-to-date, housing starts in the Kelowna CMA are up 34 per cent . Housing starts in the Abbotsford-Mission CMA posted another steep decline in November, down 44 per cent year-over-year.  Year-to-date, new home construction in the Abbotsford-Mission CMA is down 28 per cent.

For more information, please contact:  

Cameron MuirBrendon Ogmundson
Chief EconomistEconomist
Direct: 604.742.2780Direct: 604.742.2796
Mobile: 778.229.1884Mobile: 604.505.6793
Email: cmuir@bcrea.bc.caEmail: bogmundson@bcrea.bc.ca

The British Columbia Real Estate Association (BCREA) is the professional association for more than 18,500 REALTORS® in BC, focusing on provincial issues that impact real estate. Working with the province’s 11 real estate boards, BCREA provides continuing professional education, advocacy, economic research and standard forms to help REALTORS® provide value for their clients. 

Real estate boards, real estate associations and REALTORS® may reprint this content, provided that credit is given to BCREA by including the following statement: “Copyright British Columbia Real Estate Association. Reprinted with permission.” BCREA makes no guarantees as to the accuracy or completeness of this information.

Bank of Canada Interest Rate Announcement - Dec 3, 2014

Bank of Canada Interest Rate Announcement - Dec 3, 2014


The Bank of Canada announced this morning that it is holding its target overnight rate at one per cent. This marks the longest period without a change in the Bank’s policy rate since the 1950s. In the statement accompanying its decision, the Bank noted that inflation has been stronger than expected in the past year, though mainly due to temporary factors. The Bank also stated that slack in the Canadian economy appears to be lower than projected in October due to upward revisions to growth as well as a broadening Canadian economic recovery. The Bank cited falling oil prices and household financial imbalances as key risks to its outlook. 

Perhaps the most pressing development for the Canadian economy, and therefore monetary policy, is the recent downturn in oil prices. Untangling the macroeconomic consequences of declining oil prices can be complex for an oil-producing country like Canada. However, the recent decline in oil prices will likely be felt strongest on growth through decreased output in the oil and gas industry and on inflation through lower prices for energy products, particularly gasoline.  This suggests a delay in inflation returning to the Bank's 2 per cent target. We expect the Bank will begin slowly raising its overnight rate, starting late next year with perhaps a 25 basis point increase. That should translate to modestly higher mortgage rates in 2015. 

For more information, please contact:  

Cameron MuirBrendon Ogmundson
Chief EconomistEconomist
Direct: 604.742.2780Direct: 604.742.2796
Mobile: 778.229.1884Mobile: 604.505.6793
Email: cmuir@bcrea.bc.caEmail: bogmundson@bcrea.bc.ca

BCREA represents 11 member real estate boards and their approximately 18,000 REALTORS® on all provincial issues, providing an extensive communications network, standard forms, economic research and analysis, government relations, applied practice courses and continuing professional education (cpe). 

Real estate boards, real estate associations and REALTORS® may reprint this content, provided that credit is given to BCREA by including the following statement: “Copyright British Columbia Real Estate Association. Reprinted with permission.” BCREA makes no guarantees as to the accuracy or completeness of this information.

Lot / Land For Sale in Othello


Nearby the Coquihalla River

•  lot / land - $112,000 CAD - Reduced from $134,900

 -  Edged up against the Coast and Cascade Mountains just a 90-minute drive east of Vancouver, and a three-hour drive from Seattle, Hope (pop. 7,000) is a gateway destination to British Columbia's most diverse scenery.
Just 5 min from the city centre of Hope! Travel along the Kawkawa Lake Road and turn onto Othello Road. This 1 acre lot is just across the Street from the Coquihalla River. Enjoy beautiful mountain views and relax in nature. This truly would make a great spot for your dream home. Small buildings on property of no value.


Hope:
Edged up against the Coast and Cascade Mountains just a 90-minute drive east of Vancouver, and a three-hour drive from Seattle, Hope (pop. 7,000) is a gateway destination to British Columbia's most diverse scenery.
Hiking, fishing and flightseeing (gliding) are as much a part of Hope's natural heritage as are its iconic chainsaw carvings that reference its logging history.
Festivals that celebrate its early trading days and gold rush pioneers, and its network of parks, rivers and pathways that preserves its history and wildlife.
The early history of the area comes to life not only in the Hope Museum, but in many of the surrounding communities such as Yale and Alexandria.

Property information

Canadian Retail Sales - November 25, 2014

BCREA ECONOMICS NOW

Canadian Retail Sales - November 25, 2014

Canadian retail sales rose 0.8 per cent in September, propelled by higher motor vehicle sales. Excluding motor vehicles, retail sales were essentially flat.  Sales were higher in 5 of 11 retail sub-sectors.   In BC, retail sales were up 0.5 per cent on a monthly basis, and were 5.7 per cent higher compared to one year ago. Through the first nine months of the year, retail sales in BC are up a robust 5.7 per cent, which if sustained would mark the fastest rate of sales growth since 2007. 

With the release of September retail sales data we have a fairly complete picture of growth for the third quarter. Our tracking estimate puts Canadian real GDP growth for the third quarter at a healthy 2.2 per cent, though a deceleration from 3.1 per cent in the second quarter. Growth in the BC economy is currently tracking at 2.3 per cent through September. 

For more information, please contact:  

Cameron MuirBrendon Ogmundson
Chief EconomistEconomist
Direct: 604.742.2780Direct: 604.742.2796
Mobile: 778.229.1884Mobile: 604.505.6793
Email: cmuir@bcrea.bc.caEmail: bogmundson@bcrea.bc.ca

The British Columbia Real Estate Association (BCREA) is the professional association for more than 18,500 REALTORS® in BC, focusing on provincial issues that impact real estate. Working with the province’s 11 real estate boards, BCREA provides continuing professional education, advocacy, economic research and standard forms to help REALTORS® provide value for their clients. 

Real estate boards, real estate associations and REALTORS® may reprint this content, provided that credit is given to BCREA by including the following statement: “Copyright British Columbia Real Estate Association. Reprinted with permission.” BCREA makes no guarantees as to the accuracy or completeness of this information. 


Kanada-Newsletter 48+49/2014, 25. November 2014

* Regierung Harper kündigt Beitrag zum internationalen Grünen Klimafond an

* Kanadierin unter den „Green Talents 2014“

* 10 Jahre Berlin-Erklärung zum Antisemitismus

* Falling Walls Lab – Kanadische Nachwuchswissenschaftler in Berlin

* Ausstellung über die kanadische Arktis im Amerika Haus München

* Vier neue Internationale Graduiertenkollegs mit kanadischer Beteiligung

* Ontarios Schüler haben spitzen Computerkenntnisse

* Canadian Tourism Commission eröffnet Tumblr-Seite

* Praktikantenprogramme der Kanadischen Botschaft

Call for Papers: „Crisis and Beyond: The Literatures of Canada and Quebec“

* Schüleraustausch nach Kanada: Messen und E-Book geben kompakten Überblick

* Kanadische Kunst in Deutschland im November und Dezember

* Termine

 

----------------------------------------------------------------

Regierung Harper kündigt Beitrag zum internationalen Grünen Klimafond an

----------------------------------------------------------------

 

Umweltministerin Leona Aglukkaq hat angekündigt, dass Kanada 300 Millionen Dollar für den Grünen Klimafond (Green Climate Fund, GCF) bereitstellen wird. Diese Ankündigung baut auf der bereits zuvor getätigten beträchtlichen Investition durch Kanada von 1,2 Milliarden Dollar im Rahmen der der Fast-Start Klimafinanzierung auf, die eine breite Vielfalt an Projekten zur Anpassung an den Klimawandel und zur Förderung erneuerbarer Energien in mehr als 60 Entwicklungsländern unterstützt. Darüber hinaus ist Kanada Gründungsmitglied der Koalition für Klima und saubere Luft (Climate and Clean Air Coalition) und einer der führenden finanziellen Unterstützer.

 

----------------------------------------------------------------

Kanadierin unter den „Green Talents 2014“

----------------------------------------------------------------

 

Die Kanadierin Heather Buckley ist eine von 25 sogenannten „grünen“ Visionären, die

Anfang November von Bundesforschungsministerin Johanna Wanka während einer festlichen Veranstaltung als „Green Talents 2014“ ausgezeichnet wurden. Buckley wurde für ihren Einsatz für die „grüne“ Chemie geehrt, das ein relativ neues Studienfeld mit einem großen Potential ist.

 

In ihrer Rede betonte die deutsche Ministerin die Bedeutung des Green-Talents-Programms für die internationale Wissenschaftskooperation. „Ich beobachte mit viel Freude, dass neben der Anzahl der Preisträger auch die Aufmerksamkeit und die internationale Bekanntheit des Green Talents-Programms über die Jahre kontinuierlich gestiegen sind. Die Auszeichnung gehört mittlerweile zu den international anerkannten Nachwuchspreisen im Bereich der Nachhaltigkeitsforschung. Die globalen Nachhaltigkeitsziele können nur durch wissenschaftliche Kooperation und Wissensaustausch erreicht werden. Dafür brauchen wir persönliche Begegnungen junger Wissenschaftler über Landesgrenzen hinweg", sagte Wanka.

 

Für den Preis waren mehr als 800 Bewerbungen aus mehr als 100 Ländern eingegangen, von denen die 25 Preisträger ausgewählt wurden. Der Preis selbst wurde bereits zum sechsten Mal unter der Schirmherrschaft des Bundesforschungsministeriums vergeben.

 

----------------------------------------------------------------

10 Jahre Berliner Erklärung gegen Antisemitismus

----------------------------------------------------------------

 

Lynne Yelich, kanadische Staatsministerin für auswärtige und konsularische Angelegenheiten, hat in Berlin an einer Gedenkveranstaltung zum zehnjährigen Bestehen der OSCE-Erklärung gegen Antisemitismus teilgenommen. Als „traurige Realität“ bezeichnete Yelich den Antisemitismus. Die enge Partnerschaft mit Deutschland, so die Staatsministerin, sei für Kanada sehr wichtig. Man arbeite auf internationaler Bühne eng zusammen, um gemeinsame Werte wie Menschenrechte, Demokratie sowie Frieden und Sicherheit zu fördern.

 

„Kanada und Deutschland arbeiten in der von Kanada geführten Internationalen Kontaktgruppe zur Religionsfreiheit gemeinsam daran, verfolgte Religionsgruppen auf der ganzen Welt zu unterstützen“, sagte Yelich. Häufig genug würde in unseren Gesellschaften nicht genug dafür getan, um gerade die jüngere Generation an die Lehren des Holocausts zu erinnern.

 

Die Berlin-Deklaration zum Antisemitismus wurde 2004 von der OSCE verabschiedet. Alle Teilnehmerstaaten hatten damals gemeinsam Antisemitismus als gesellschaftliche Gefahr benannt und sich zu konkreten Maßnahmen gegen seine Bekämpfung verpflichtet. Auf der Gedenkveranstaltung würdigte Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier die Deklaration als „Meilenstein in der Bekämpfung des Antisemitismus auf internationaler Ebene“ und sagte auch, dass eine der zentralen Fragen heute sei, ob man den „Worten von vor zehn Jahren in ausreichendem Maße Taten folgen“ gelassen habe.

 

----------------------------------------------------------------

Falling Walls Lab – Kanadische Nachwuchswissenschaftler in Berlin

----------------------------------------------------------------

 

Sowohl die University of Alberta als auch die McMaster University in Hamilton haben dieses Jahr erstmals ein Falling Walls Lab abgehalten, bei dem junge Wissenschaftler ihre Ideen  und Lösungen für globale Herausforderungen wie Klima und Energieerzeugung, Gesundheit, Ernährung, Sicherheit, faires und nachhaltiges Wirtschaften präsentierten. Die Gewinner des Wettbewerbs durften an der Falling Walls Conference in Berlin teilnehmen, die seit 2009 jedes Jahr am Jahrestag des Mauerfalls stattfindet.

 

Die erste Falling Walls Conference wurde am 20. Jahrestag des Mauerfalls, am 9. November 2009, in Berlin ausgerichtet. Die Konferenz bringt Akademiker, Unternehmer und Experten aus unterschiedlichen Gebieten zusammen und hat sich der Forschung und Innovation verschrieben. Gefördert wird die Unternehmung vom deutschen Bildungsministerium, der Helmholtz-Gesellschaft, der Robert-Bosch-Stiftung sowie weiterer Organisationen.

 

In Alberta hatten die Nachwuchswissenschaftler jeweils maximal drei Minuten Zeit, um ihre Lösungen und Ideen vorzustellen. Am Ende gewannen Zack Storm, der gerade einen Businessplan für sichere Lebensmittelverpackungen aufstellt, Nermeen Youssef, die sich einer neue Methode zur Kontrolle von Diabetes I beschäftigt und Martinez Tobon, die ein Enzym erforscht, das Biopolymer abbaut und der Verseuchung unserer Umwelt durch Plastikmüll vorbeugt. Aus Hamilton reiste die Postdoc-Studentin Erin Westman nach Berlin, die sich mit ihrem Vortrag „Breaking the Wall of Chemotherapy Consequences“ gegen die Konkurrenz an der McMaster University durchsetzen konnte.

 

----------------------------------------------------------------

Ausstellung über die kanadische Arktis im Amerika Haus München

----------------------------------------------------------------

 

Am 28. November eröffnet im Amerika Haus in München die Ausstellung „Canada's Arctic: Vibrant and Thriving“ um 17.30 Uhr mit einem Vortrag und einer anschließenden Podiumsdiskussion. Prof. Dr. Petra Dolata wird zum Thema „Kanadas Außenpolitik unter besonderer Berücksichtigung der Themen Energie und Arktis“ sprechen.

 

Petra Dolata ist Professorin (Geschichte der Energie) an der Universität Calgary, Kanada und Expertin für die Region Nordamerika. Bevor sie an die Universität Calgary wechselte, war Dr. Dolata Dozentin für internationale Politik am King's College London und für nordamerikanische Geschichte an der Freien Universität Berlin.

 

Schwerpunkt ihrer aktuellen Forschungsarbeit ist die Geschichte der Energie in Europa und Nordamerika nach 1945 sowie die Geschichte und Politik der kanadischen Arktis und nördlichen Polarregion. Ihre Veröffentlichungen befassen sich u.a. mit der kanadischen Außen- und Arktispolitik, transatlantischen Beziehungen und dem Konzept Energiesicherheit.

 

Um 19 Uhr wird dann die Ausstellung von Marie Gervais-Vidricaire, der Botschafterin von Kanada, eröffnet. Zu sehen sind Bilder der kanadischen Arktis in Form von zeitgenössischen Fotografien und auf Titelblättern der Zeitschrift Canadian Geographic. Die Ausstellung bietet einen kleinen Einblick in die Lebensbedingungen der Bewohner Nordkanadas, einer Region, die sowohl vor Chancen als auch vor Herausforderungen steht, weil sie durch die Möglichkeiten, die reichlich vorhandenen natürlichen Ressourcen zu erschließen, einem Wirtschaftsboom entgegen sieht. Um Anmeldung zur Ausstellungseröffnung wird gebeten unterprogramm@amerikahaus.de

 

----------------------------------------------------------------

Vier neue Internationale Graduiertenkollegs mit kanadischer Beteiligung

----------------------------------------------------------------

 

Unter den insgesamt 14 neuen Graduiertenkollegs, die die Deutsche Forschungsgemeinschaft einrichten wird, befinden sich auch vier internationale Vorhaben – allesamt gemeinsam mit kanadischen Partnereinrichtungen. Für die nächsten viereinhalb Jahre werden die Graduiertenkollegs, mit denen der wissenschaftliche Nachwuchs gefördert wird, mit insgesamt rund 60 Millionen Euro ausgestattet. Starten sollen die Graduiertenkollegs im kommenden Jahr.

 

Bei den neuen Internationalen Graduiertenkollegs handelt es sich um naturwissenschaftliche bzw. technische Vorhaben. Am Graduiertenkolleg „Kalte kontrollierte Ensembles in Physik und Chemie“ sind Physiker der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und der University of Columbia beteiligt. Untersucht werden sollen neue Wege bei der Herstellung und Charakterisierung gekühlter atomarer und molekularer Systeme.

 

Am Graduiertenkolleg „Geführtes Licht“ sind die Friedrich-Schiller-Universität Jena, das Institut national de la recherche scientifique (INRS), die Université Laval sowie die University of Toronto beteiligt. Die Wissenschaftler arbeiten gemeinsam  an neuartigen optischen Faserstrukturen, physikalischen Prinzipien der Laserpräzisionsbearbeitung und künstlichen Materialien mit maßgeschneiderten optischen Eigenschaften.

 

Am Graduiertenkolleg „Integrierte Entwicklung kontinuierlich-diskontinuierlich langfaserverstärkter Polymerstrukturen“ sind das Karlsruher Institut für Technologie (KIT), das Department of Mechanical and Materials Engineering der McMaster University, die University of Toronto, die University of Windsor sowie die Western University beteiligt. Erforscht werden mit unterschiedlichen Steifigkeiten behafteten Materialbereiche, die kontinuierlich und/oder diskontinuierlich verstärkt sein können.

 

Das Graduiertenkolleg für „Funktionelle Hybridmaterialen (ATUMS)“ schließlich, an dem die TU München sowie die University of Alberta beteiligt sind, widmet sich den beiden Materialklassen strukturkontrollierter Nanopartikel mit einstellbaren Eigenschaften und leitfähigen Polymeren.

 

----------------------------------------------------------------

Ontarios Schüler haben spitzen Computerkenntnisse

----------------------------------------------------------------

 

Schüler aus Ontario haben mit die besten Computerkenntnisse. Für einen internationalen Test hatte die Schulleistungsstudie ICILS mit 60.000 Schülern der 8. Klassenstufen aus 21 Ländern untersucht, wie gut diese Kinder mit Computern umgehen können. In insgesamt fünf Stufen wurden die Kenntnisse einsortiert.

 

Unter anderem wurde getestet, ob die Schüler Dokumente speichern oder kopieren konnten, ob sie in der Lage waren, Textverarbeitungs- oder andere Computerprogramme zu starten und zu benutzen. Darüber hinaus wurden Begrifflichkeiten aus der Computerwelt abgefragt.

 

Während deutsche Schüler nur im Mittelfeld landeten, schnitten die Schüler aus Ontario mit am besten ab und lagen auf dem gleichen Level wie Schüler aus Australien und der Tschechischen Republik. Aus Kanada war neben Ontario nur die Provinz Neufundland und Labrador beteiligt.

 

----------------------------------------------------------------

Canadian Tourism Commission eröffnet Tumblr-Seite

----------------------------------------------------------------

 

Die Canadian Tourism Commission hat eine Tumblr-Seite eingerichtet, auf der die Redaktion aus den Weiten des Internets Blogs, Artikel, Reportagen, Links sowie Radio- und TV-Berichte sammelt und der an Kanada interessierten Öffentlichkeit gebündelt zur Verfügung stellt. Weil die Inhalte aus verschiedenen Quellen stammen, werden die Berichte nie langweilig und bieten eine große Bandbreite an unterschiedlichen Erfahrungen und Erzählungen.

 

Zum Start der Tumblr-Seite http://entdecke-kanada.tumblr.com/ kann man den beiden Bloggern Ole Helmhausen und Bjorn Troch bei ihren Kanada-Erlebnissen folgen. Ziel des neuen Angebotes sei es, einen unabhängigen, ausschließlich von Bloggern und Journalisten bestückten, ultimativen Kanada-Insider-Fundus zu generieren“, sagt CTC-Mitarbeiterin Barbara Ackermann, die für die Tumblr-Seite zuständig ist. So könne man „die Besten der besten Kanada-Blogs auf unserer Website bündeln“.

 

----------------------------------------------------------------

Praktikantenprogramme der Kanadischen Botschaft

----------------------------------------------------------------

 

Die Botschaft von Kanada bietet über das ganze Jahr mehrere Praktikantenstellen in diversen Abteilungen an: Kultur, Medien, Öffentlichkeitsarbeit und akademische Beziehungen, Politik, Wirtschaft- und Finanzwesen. Die Praktika dauern drei Monate (Vollzeit) und laufen, in der Regel, von Januar bis April, von Mai bis August und von September bis Dezember. Alle Praktika werden mit 450 Euro monatlich vergütet.

 

Die Praktika richten sich an Bachelor- oder Masterabsolventen mit geeigneten Studienfächern sowie ersten praktischen Erfahrungen.Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse sind in der Regel für alle Praktika unabdingbar.

 

Die konkreten Anforderungen, Inhalte und Bewerbungsmodalitäten der verschiedenen Bereiche sind auf unserer Homepage www.kanada.de unter Praktika zu finden.

 

Zur Zeit können sich Interessenten für Praktika im Jahr 2015 bewerben.

 

----------------------------------------------------------------

Call for Papers: „Crisis and Beyond: The Literatures of Canada and Quebec“

----------------------------------------------------------------

 

Das Zentrum für Kanadastudien der Universität Innsbruck organisiert in Zusammenarbeit mit dem Canadian Literature Centre der University of Alberta im September 2015 ein Symposium in Innsbruck zum Thema „Crisis and Beyond: The Literatures of Canada and Quebec“.

 

Im Kern steht die Frage, ob und wie Krisen sich auf das Schreiben englisch- oder französischsprachiger First Nations, Québecern oder Kanadiern auswirken und wie Autoren versuchen, die sozialen, wirtschaftlichen und ideologischen Unsicherheiten in diesen Zeiten auszugleichen versuchen.

 

Das Symposium ist zweiteilig. Der erste Teil findet vom 30. September bis zum 2. Oktober 2015 in Innsbruck statt, der zweite Teil ein Jahr später, im September 2016, im Banff Centre in Kanada.

 

Noch bis zum 1. Januar 2015 können Interessenten Vorschläge für Vorträge einreichen. Möglich ist eine Vielzahl von Vortragsvarianten, vom klassischen 20-Minuten-Vortrag, einem zehnminütigen Impulsreferat, einer Podiumsdiskussion oder einer Pecha-Kucha-Präsentation.

 

Die Vorschläge sollen aus einem Abstract (maximal 250 Wörtern) in Englisch oder Französisch und einer Kurzbiografie (50 Wörter) bestehen und an Ursula Moser (ursula.moser@uibk.ac.at) oder Marie Carrière (carriere@ualberta.ca) geschickt werden.

 

Weitere Infos und Voraussetzungen für Vortragende: http://www.uibk.ac.at/canada/call/cfp.html

 

----------------------------------------------------------------

Schüleraustausch nach Kanada: Messen und E-Book geben kompakten Überblick

----------------------------------------------------------------

 

Kanada ist ein begehrtes Ziel für junge Menschen, die sich für eine hochwertige, internationale Ausbildung interessieren. Das Angebot beim Schüleraustausch ist vielfältig. Die Deutsche Stiftung Völkerverständigung gibt nun mit ihrem neuen E-Book „Schüleraustausch Traumziel Kanada“ einen aktuellen und kompakten Überblick für junge Menschen, Familien und interessierte Pädagogen heraus. Das E-Book steht auf dem SchülerAustausch-Portal kostenfrei zum Download zur Verfügung.

 

Internationale Erfahrungen sind bei jungen Deutschen sehr begehrt; Kanada ist nach den USA das beliebteste Ziel für einen Highschool-Aufenthalt. Der Grund ist klar: Kanada kann mit einem sehr guten Bildungssystem, einer multikulturellen, weltoffenen Gesellschaft und attraktiver Natur punkten. Bildungsangebote gibt es sowohl für die Schulzeit als auch für die Zeit nach dem Abitur. Kanadische Schüler und Studenten belegen regelmäßig Top-Plätze in internationalen Studien.

 

Die Angebote der kanadischen Bildungsinstitutionen sind breit gefächert: Hilfe bei der Auswahl des richtigen Bildungsangebots bieten mehr als 40 Organisationen in Deutschland beim Programmen für High School, Privatschulen, Internate und Sprachreisen nach Kanada. Das E-Book „Schüleraustausch Traumziel Kanada“ gibt einen Überblick, Orientierung und praktische Tipps: Die Möglichkeiten für junge Deutsche in Kanada, einen Überblick über das Bildungssystem Kanadas, Erfahrungsberichte, Literaturhinweise, eine Checkliste für den Kanada-Aufenthalt sowie die aktuelle Liste der empfehlenswerten Anbieter von Kanada-Programmen.

 

Das E-Book „Schüleraustausch Traumziel Kanada“ erscheint rechtzeitig zum Start der neuen Messe-Saison der Deutschen Stiftung Völkerverständigung.  Die Botschaft von Kanada wird auf den meisten der kommenden Messen vertreten sein.

 

Die nächsten Termine sind:

29.11.2014 in Braunschweig

29.11.2014 in Tübingen

 

Details finden Sie unter http://www.schueleraustausch-portal.de

 

----------------------------------------------------------------

Kanadische Kunst in Deutschland im November

----------------------------------------------------------------

 

Im November finden wieder eine Reihe von Ausstellungen unter Beteiligung kanadischer Künstler in Deutschland statt.

 

Noch bis zum 13. Dezember läuft im PRAXES Center for Contemporary Art in der Alexandrinenstr. 118-121 in 10969 Berlin eine Einzelausstellung von Christina Mackie „Frog and“.

 

Die Einzelausstellung „Hot 100s“ von Jeremy Shaw läuft bereits seit dem 8. November im Johann König in der Dessauer Straße 6-7 in 10963 Berlin und wird noch bis zum 20. Dezember zu sehen sein.

 

Eduardo Aquino, Lancelot Coar, Ken Gregory, Patrick Harrop, Erika Lincoln, Guy Maddin, Norman Mc Laren, Bernie Miller, Freya Olafson in: Sensing the Future – László Moholy-Nagy, die Medien und die Künste. Das Ausstellungsdesign stammt von Rodney LaTourelle und Louise Witthöft. Die Gruppenausstellung läuft noch bis zum 12. Januar .2015 im Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung, Klingelhöferstraße 14, 10785 Berlin.www.bauhaus.de

 

Vera Frenkel ist in der Gruppenausstellung MemoryLab: Die Wiederkehr des Sentimentalen noch bis zum 15. Dezember 4014 zu sehen.

 

Brent Wadden stellt seit dem 22. November 2014 bis zum 10. Januar 2015 aus in Peres Projects, Karl-Marx-Allee 82, 10243 Berlin.

 

In einer Gruppenausstellung ist noch bis zum 14. Dezember 2014 Larissa Fassler in Hausbesetzung zu sehen. NKV / Nassauischer Kunstverein Wiesbaden, Wilhelmstraße 15, 65185 Wiesbaden. www.kunstverein-wiesbaden.de

 

----------------------------------------------------------------

Facebook + Twitter

----------------------------------------------------------------

 

Folgen Sie uns auf Facebook: 

https://www.facebook.com/pages/Botschaft-von-Kanada-in-Deutschland/665694266803176?ref=hl

 

oder auf Twitter: @KanadaBotschaft

 

----------------------------------------------------------------

Termine

----------------------------------------------------------------

 

27. November – Dresden – Maple-Leaf-Treffen der Deutsch-Kanadischen Gesellschaft in Dresden. Anmeldung erbeten bei Heidi Karin Bey unter contact@sprachendienst-bey.de

 

28. November – Bonn - Die Deutsch-kanadische Gesellschaft - Region Rheinland lädt ein zu ihrem traditionellen Pre-Xmas-Dinner ein. Diesmal in einer neuen Location: auf dem chinesischen Fahrgast- und Restaurantschiff “Ocean Paradise” am Rheinufer im Stadtteil Beuel. Weitere Infos und Anmeldung unter: http://www.dkg-online.de/the-events/4924/dkg-pre-xmas-dinner-rheinland oder dkg.rheinland@gmail.com

 

28. November – München – Vortrag: Prof. Petra Dolata: Kanadas Außenpolitik unter besonderer Berücksichtigung der Themen Energie und Arktis. München, Amerikahaus, 17.30 Uhr

 

28. November – Berlin - Dany Laferrière zu Gast im Seminar La France et la francophonie. In französischer Sprache. Institut für Romanische Philologie der FUB, Habelschwerdter Allee 45, Raum JK27/106, 10 Uhr

 

28. und 30. November – Berlin, Dresden - Lesung Dany Laferrière: L’Énigme du retour / Das Rätsel der Rückkehr (Verlag das Wunderhorn). In französischer und deutscher Sprache. 28.11.: Berlin, Literaturhaus Berlin, Fasanenstr. 23, 20 Uhr; 30.11.: Dresden, Literaturhaus Dresden, Antonstr. 1, 17 Uhr

 

29. November – Berlin - Lesung Dany Laferrière:Lecture-dédicace exclusive en présence de l’écrivain québéco-haïtien Dany Laferrière (in französischer Sprache). Buchhandlung Zadig, Linienstr. 141, 19 Uhr

 

29. November bis 1. Dezember – Köln, Karlsruhe, München - Konzerte: Owen Pallett (Orchestral Pop). 29.11.: Köln, WEEKEND #4-Festival, Stadthalle Köln Mühlheim, 18 Uhr; 30.11.: Karlsruhe, Karlsruhe, jubez, 20.30 Uhr; 1.12.: München, Feierwerk / Hansa 39, 21 Uhr

 

30. November – Löhne - Konzert: Dale Kavanagh und Thomas Kirchhoff (Amadeus Guitar Duo). Löhne, Musikschule, 17 Uhr

 

3. Dezember – Berlin - Konzert/DJ: HRDVSION aka Nathan Johnson (Experimental Electronic). Ritter Butzke

 

3. bis 10. Dezember – Berlin -  Konzerte: Bryan Adams (Rock); 3.12.: Berlin, o2 World, 20 Uhr; 4.12.: Stuttgart, Schleyer-Halle, 20 Uhr; 9.12.: Köln, Lanxess arena, 20 Uhr; 10.12.: München, Olympiahalle, 20 Uhr

 

3. Dezember bis 16. Januar – Stuttgart, Oldenburg, Zwickau, Münster - Konzerte: Rooftop Runners (Electronic Pop, Vocals). 3.12.: Stuttgart, Cafe Galao; 12.12.: Oldenburg, Polyester; 16.1.: Zwickau, Alter Gasometer, 21 Uhr; 16.3.: Münster, Weekender, 20 Uhr

 

3. Dezember – Berlin – EurActiv Workshop "Raw Materials Supply - What can Germany and Canada learn from each other?“ in Zusammenarbeit mit dem Nickel-Insitut, der Wirtschaftsvereinigung Metalle und der Botschaft von Kanada in Deutschland. Beginn der Veranstaltung (laut vorläufigem Programm) ist um 18 Uhr; von 19 bis 20.30 Uhr diskutieren auf dem Podium Marie Gervais-Vidricaire, die Botschafterin von Kanada, Tim Aiken vom Nickel-Institut, Dr Thomas Gäckle aus dem Bundesministerium für Wirtschaft und Dr. Dierk Paskert von der Resource Alliance. Moderiert wird die Diskussion von Thomas Franke von EurActiv.de. Ab 20.30 Uhr findet ein Networking-Dinner statt. Melden Sie sich bis zum 23. November an unter folgender Adresse:https://docs.google.com/a/euractiv.de/forms/d/1D11uPSBafoLflVP6jchSk7B-HzvD2F2UJC7jiZABEbg/viewform

 

4. Dezember – Hamburg - Weihnachtsessen mit dem MapleTable im Deichgraf. Ab 19 Uhr. Um Anmeldung wird gebeten.

 

5. Dezember – Köln - Konzert: The New Pornographers (Indie). Gebäude 9, 19.30 Uhr

 

5. Dezember – Berlin - Konzert/DJ: Mike Shannon (Electronic). Watergate

 

6. Dezember – München - Konzert: Marc-André Hamelin (Klavier). Herkulessaal, 19.30 Uhr

 

6. und 18. Dezember – München - Lesung: Berry Webster. 6.12.: München, The Munich Readery, Augenstr. 104, 19 bis 21 Uhr. Eintritt frei. 18.12.: München, Konsulat von Kanada, 18.30 Uhr

 

9. Dezember – Tutzing - Präsentation Kanadische Literatur und Lesung: Barry Webster
Tutzing, Akademie für politische Bildung, Buchensee 1, 15 Uhr

 

9. bis 14. Dezember – Berlin - Konzerte: The Burning Hell (Indie Folk). 9.12.: Berlin, Ackerstadtpalast, 21 Uhr; 12.12.: Bocholt, House Show (Details auf Anfrage); 13.12.: Hamburg, Hasenschaukel, 21 Uhr; 14.12.: Northeim, Alte Brauerei

 

10. Dezember – Berlin - Vortrag: Prof. em. Dr. Wolfgang Helbich: Kanadische Perspektiven auf den Ersten Weltkrieg. Im Rahmen der Ausstellung Der Erste Weltkrieg 1914 – 1918. Berlin, Deutsches Historisches Museum, Hinter dem Gießhaus 3, 18 Uhr. Eintritt frei

 

13. und 14. Dezember – Berlin - Konzert/DJ: The Mole (Electronic). Hoppetosse

 

17. Dezember – Berlin - Konzert/DJ: Tale of Us (Electronic). Watergate

 

18., 19. und 20. Dezember – München - Yannick Nézet-Séguin dirigiert das Bayerische Rundfunk Orchester München, Philharmonie im Gasteig, 18. und 19.12.: jeweils 20 Uhr, 20.12.: 11 Uhr.

 

20. und 31. Dezember – Berlin, Köln - Konzerte/DJ: Sid Le Rock (Electronic). 20.12.: Berlin, Griessmühle; 31.12. / Silvester: Gewölbe, Köln

 

25., 26. und 27. Dezember – Menden, Magdeburg, Siegen - Konzerte: Dale Kavanagh und Thomas Kirchhoff (Amadeus Guitar Duo), Gruber & Maklar und Orgel (Menden). 25.12.: Menden, St. Vincenz, 20 Uhr; 26.12.: Magdeburg, G. Ph. Telemannhalle; 27.12.: Siegen, Martinikirche, 18 Uhr

 

28. und 29. Dezember – Köln - Konzerte: Chilly Gonzales (Solo Piano). Philharmonie, 20 Uhr

 

 

 

VORSCHAU

 

1. Januar 2015 – Hamburg - Neujahrsempfang des MapleTable im Deichgraf schon ab 15 Uhr. Um Anmeldung wird gebeten.

 

 

REGELMÄßIGE VERANSTALTUNGEN

 

Jeden ersten Donnerstag im Monat findet in Hamburg der MapleTable statt. Beginn ist jeweils um 19 Uhr im Deichgraf in der Deichstraße 23. Die Kanada-Freunde treffen sich zum gemütlichen Stammtisch mit Themen rund um Kanada. Anmeldung und Informationen unter www.mapletable.de oder per E-Mail an info@mapletable.de

 

Immer am letzten Donnerstag im Montag findet in Berlin der Québec-Stammtisch statt. Ab 20 Uhr im Aufsturz, Oranienburger Straße 67, 10117 Berlin. http://quebecberlin.wordpress.com/termine/

 

Weitere Termine auf www.kanada.de

 

Ready to Move In Acreage Home in Alexis Creek for only $ 115,000


Hassle Free Country Lifestyle

Why pay high space rents when you can own the land with a 1700 sq.ft. 3 bedroom 2 bathroom home! Located on a 1 acre lot in a quite Chilcotin Subdivision of Alexis Creek. 

Property information

Canadian Consumer Price Inflation - November 21, 2014

BCREA ECONOMICS NOW

Canadian Consumer Price Inflation - November 21, 2014

Canadian consumer prices rose 2.4 per cent in the 12 months to October, an acceleration of 0.4 points from September. The Bank of Canada's core measure of inflation, which excludes the most volatile prices such as energy and food products, was also higher, rising 0.2 points to  2.3 per cent. Consumer prices in BC rose actually fell on a month-over-month basis, but were up a modest 1.1 per cent year-over-year.

The relatively sharp uptick in both headline CPI and core inflation in October could spark some concern that the Bank of Canada will act sooner than later on interest rates to tame consumer prices. While strong economic growth and a lower dollar are exerting pressure on consumer prices, inflation remains within the Bank's 2 to 3 per cent control range and we therefore expect the Bank to remain on hold until at least mid-2015, 

For more information, please contact:  

Cameron MuirBrendon Ogmundson
Chief EconomistEconomist
Direct: 604.742.2780Direct: 604.742.2796
Mobile: 778.229.1884Mobile: 604.505.6793
Email: cmuir@bcrea.bc.caEmail: bogmundson@bcrea.bc.ca

The British Columbia Real Estate Association (BCREA) is the professional association for more than 18,500 REALTORS® in BC, focusing on provincial issues that impact real estate. Working with the province’s 11 real estate boards, BCREA provides continuing professional education, advocacy, economic research and standard forms to help REALTORS® provide value for their clients. 

Real estate boards, real estate associations and REALTORS® may reprint this content, provided that credit is given to BCREA by including the following statement: “Copyright British Columbia Real Estate Association. Reprinted with permission.” BCREA makes no guarantees as to the accuracy or completeness of this information. 


Single Story For Sale in Harrison Hot Springs


Community Lake Access across the road!

• 1,596 sq. ft., 3 bath, 3 bdrm single story - $520,000 CAD

 -  A View to take your breath away!
Imagine waking up every morning to the magnificent views of Harrison Lake.
This updated rancher style home is located on a quiet and private .27 acre lot 5 minutes up the lake on Rockwell Drive.
The view it offers comes complete with 3 Bedrooms, 3 Bathrooms, beautiful Walnut Hardwood flooring mixed with tile and carpeting. A detached 560 square foot heated garage is in place for your convenience. It is stocked with attached wooden shelving, 2 wooden work benches and cupboards.
Plenty of space for all your tools!

Let There Be Light! Large double glazed windows in the Living Room flood this 1596 square foot Rancher Home with natural light. Heating is supplied by a wood stove with the option of electric baseboards as backup.

Did we mention the private yard and garden? Relax on the terrace with a cup of cocoa while enjoying the scenery with this dazzling Lake View.

Don't let this one slip away! Come and have a look yourself.


Equipment included in the Sale:

Kenmore Front-Loading Automatic Washer
Kenmore Front-Loading Dryer
Kenmore Power Miser Electric Water Heater
Kenmore Side by Side 27” Refrigerator
Kenmore Electric Range
Kenmore Ultra Wash Dishwasher
Wooden picnic table
All Garage cupboards, attached wooden shelving and 2 wooden work benches
Regency Freestanding Wood stove
Water Filter Trojan UV Max System



Harrison Hot Springs:
Nestled against Southwestern British Columbia's magnificent mountains and the sandy beaches of Harrison Lake, Harrison Village is a local vacation destination filled with a rich history and natural wonders including the world-famous BC hot springs.
Conveniently located in Mighty Fraser Country, a short 90 minute drive east of Vancouver, British Columbia or 3 hours north of Seattle, Washington.

Property information

Bungalow For Sale in Puntzi Lake

4
370 ft of Water Frontage

• 650 sq. ft., 1 bath, 2 bdrm bungalow - MLS® $175,000 CAD - REDUCED from $ 210,000

 -  If you want to get back to nature, this is your chance: 7.58 acres and a 2 bedroom log cottage on the shores of Puntzi Lake. There are no utilities on site, but both power and phone are located along Puntzi Lake Road. Approximately 100m from the western lot boundary. Water is taken from the lake for the kitchen and bathroom in the main log cabin. The interior finish consists of hardwood floors throughout, vaulted ceiling in the living room and kitchen and cedar kitchen cabinets.
In addition to the main cottage there is a second guest cabin in place.
The secondary cabin is used as both a bunk house, in front, for sleeping and a workshop in the back. The building is a 2x4 construction and has a natural board and baron cedar siding. The guest cabin does not have power or water. A true wildness experience is guaranteed!

Property information

Price Reduced on Brand New 2 Bed/2 Bath Rancher Homes in Silver Valley Estates, Hope in Hope

Hope, Vancouver Coast & Mountains  -  Announcing a price reduction on Brand New 2 Bed/2 Bath Rancher Homes in Silver Valley Estates, Hope, a 1,352 sq. ft., 2 bath, 2 bdrm single story. Now MLS® $249,000 CAD - Reduced! Brand New!.

Property information

Two Bedroom Lakeview Condo, Harrison Hot Springs

Sold

Harrison Hot Springs, Vancouver Coast & Mountains  -  The apartment at Two Bedroom Lakeview Condo, Harrison Hot Springs has been sold.

Property information

Price Reduced on 7552 Hicks Lake Road, Waterfront Building Lot in Harrison Hot Springs

Harrison Hot Springs, Vancouver Coast & Mountains  -  Announcing a price reduction on 7552 Hicks Lake Road, Semi Harrison Lake Waterfront Building Lot, a lot / land. Now MLS® $224,999 CAD - Reduced from $245,000.

Property information

Lakeview Home Bridge Lake is Sold!

Sold

Bridge Lake, Cariboo Regional District  -  The other at Recharge Your Batteries at Bridge Lake! has been sold.

Property information

40 Acres Lakefront with House For Sale in 150 Mile House

Grundstück (5)
Year-Round maintaned Road Access

• 1,300 sq. ft. other - $119,900 CAD - crown on two sides

 - 
Surrounded by crown land on two sides, these 40 acres are a gem for the right buyer. Located on a year-round maintained road with easy access, it offers many possibilities. The fact that a brand new huge building envelope (approximate 1300 sqft) is already in place is just another plus. The big work is already done; you just need to finish it!
This is a gem for the hunting & fishing enthusiast. Every year several moose hunters come into this region to get their quota.
Just imagine finishing the building to a hunting and fishing cabin. Store your toys in the level entry basement and live above. Or just finish it as your home.

Williams Lake is only forty minutes away, 150 Mile House 30 Minutes and Horsefly 40 minutes as well.
Many opportunities waiting for you. You just have to see the possibilities of this diamond in the rough.

Property information

Lakefront Commercial in Likley BC

Wildlife - Cariboo swimming in Quesnel Lake
Outstanding Good Timber Value

•  commercial - $867,000 CAD - Great Rental Income

 - 
Sometime in Life Opportunities arise.
This former Government property on Quesnel Lake in the beautiful Village of Likely offers more than only one opportunity!
The Features include:
18 acres
500 feet water front
Provincial Park on both sides
Cedar Creek flows down the complete west boundary
60% in natural forest (interior wet belt)
The only acreage with pave access on all of Quesnel Lake
7 unit rental building and 9 trailer pads with power, water, and sewer.
3 separate sewer systems
Own water system with no restrictions
4 hydro meters
1400 square foot deluxe work shop
Fuel storage shed, 4 bay storage shed with office
Heli pad and large rock barbecue
Located right at Quesnel Lake, the deepest fiord lake in North America
East Arm 79 miles long, North Arm 47 miles long
Rainbow trout to 25lbs, lake trout to 30lbs
Dozens of lakes within 45 min that produce 1lb to 5lb rainbows
World class kayaking on two natural rivers within 10 min
Chinook (King) salmon, sockeye, Coho, Rainbow & Bull Trout are in the rivers
1100 yard long community maintained air field 4 miles away
Commercial Air Port 1 hour away, 1 hour flight to Vancouver
Store, gas, bar, post office, school to year 7 all within 4 miles
Wilderness setting with endless tourist opportunities
Good Timber value Fir / Spruce / Cedar
Current existing income from 7 rooms ( each for $ 450 p, month ) and 2 RV pads (each for $ 350) 7 more pads can be rented for $350 per month for an additional revenue of $2450 per month & $29,400 per year increasing annual revenue to $75,600
Current annual Income from long term rentals p. anno $ 46,200.00
In our opinion this is one of the properties on the entire Quesnel Lake with the most potential.

This acreage on Quesnel Lake is within one hour of a major center with paved road easy access and leaves no book closed. Imagine a new subdivision here, a high end RV Park, a holiday vacation park with Cabin rentals or a Exclusive Waterfront Hotel with Winter and Summer Program attractions. It will be your choice with truly unlimited opportunities.

Property information